18. MITTELDEUTSCHER MARATHON - Der Metropolmarathon zwischen Leipzig und Halle (Saale) am 13.10.2019

Die Händelstadt Halle (Saale) entdecken zum Mitteldeutschen Marathon

Am Mitteldeutschen Marathon-Wochenende von Sonnabend, 12. bis Sonntag, 13. Oktober 2019 bietet die Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH (SMG) für Teilnehmer und Gäste ein touristisches Halle-Rahmenprogramm mit Stadtführungen, Turmaufstiegen und Rundfahrten.

Darüber hinaus hält die Tourist-Information Halle (Saale) im Marktschlösschen – direkt auf dem Marktplatz – weitere touristische und kulturelle Angebote in der Händelstadt Halle (Saale) und mehr als 900 Halle-Souvenirs bereit. Der Infopunkt ist am Marathon-Wochenende samstags von 10:00 bis 16:00 Uhr und sonntags von 11:00 bis 15:00 Uhr geöffnet oder einfach jederzeit online stöbern unter: www.halle-tourismus.de

Samstag, 12. Oktober &

Sonntag, 13. Oktober 2019

10:00 UHR - 15:00 UHR | AUFSTIEG AUF DIE HAUSMANNSTÜRME

bei schönem Wetter
Treffpunkt: vor der Marktkirche Westturm (Marktplatz)

Preis/Person: 4,00 €

Foto: Jan Laurig

10:30/12:00/14:30/16:00 Uhr || Stadtrundfahrten mit der Hallunken-Schunkel

Treffpunkt: Marktplatz/Marktkirche

Preis/Person: 9,50 €, Schwerbeschädigte: 9,00 €

Preis/Kind (4 - 14 Jahre): 5,00 €

Preis/Familie (2 Erw. + 2 Kinder):  25,00 €

Preis für Gruppen ab 20 Pers.: 8,50 € p. Pers.

Foto: Thomas Ziegler

14:00 UHR | RAN AN DIE GLOCKEN

Besuch des Roten Turms: 84 Meter hoch, 500 Jahre alt, 246 Stacheln

Treffpunkt: Roter Turm (Marktplatz)

Preis/Person: 6,00 €/4,50 erm. € (mind. 2, max. 9 Personen)

Kartenverkauf beim Gästeführer oder im Stadtmuseum Halle (Gr. Märkerstraße 10)

Foto: Thomas Ziegler

Samstag, 13. Oktober

11:00 UHR | RUNDFAHRT MIT DER TATRA-STRASSENBAHN

& anschließendem 30-minütigen Altstadtbummel

Treffpunkt: Marktplatz/ Stadthaus

Preis/Person: 13,00 €/11,00 € ermäßigt (mind. 13 Personen)

Foto: Thomas Ziegler

13:30 UHR | ALTSTADTBUMMEL

Treffpunkt: Marktschlösschen

Preis/Person: 8,00 €/6,50 € ermäßigt (mind. 4 Personen)

Foto: Jan Laurig

14:00 UHR | FÜHRUNG DURCH DEN DOM ZU HALLE

Treffpunkt: Domplatz, Kleine Klausstraße 6 Der Dom hat von 11:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.

Preis/Person: 4,- €

Foto: Michael Bader

15:00 UHR | FRAUENZIMMERGESCHICHTEN MIT DEM COURAGE E. V.

Treffpunkt: Marktschlösschen

Preis/Person: 9,00 €/7,00 € ermäßigt (mind. 4 Personen)

Foto: Michael Bader

18:00 UHR | SILHOUETTEN DER NACHT – DER GIEBICHENSTEIN IM FACKELSCHEIN

Treffpunkt: Fährstraße 1 / Parkplatz

Preis/Person: 13,00 €/11,00 € ermäßigt (mind. 4 Personen)

Foto: Thomas Ziegler

Sonntag, 14. Oktober 2018

13:30 UHR | ALTSTADTBUMMEL

Treffpunkt: Marktschlösschen

Preis/Person: 8,00 €/6,50 € ermäßigt (mind. 4 Personen)

Foto: Jan Laurig

14:00 UHR | AIRPORT-TOUR

Treffpunkt: Check-In, Zentralterminal

Preis/Person: 12,00 €/8,00 € erm.

Anmeldung touristisches Programm

Tourist-Information Halle (Saale) im Marktschlösschen

Marktplatz 13
06108 Halle (Saale)

Telefon: 0345 1229984

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.halle-tourismus.de

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag 09:00 Uhr 19:00 Uhr
Samstag 10:00 Uhr 16:00 Uhr
Sonntag; 11:00 Uhr 15:00 Uhr

Entdecke Halle! – Die Dauerausstellung zur Stadtgeschichte im Stadtmuseum

„Entdecke Halle!“ nähert sich der Geschichte der Saalestadt in drei Themenbereichen: Siedlung, Made in Halle und Die Welt in Halle.

Entlang der Leitfragen „Warum entstand ausgerechnet hier eine Siedlung und wie hat sie sich entwickelt?“, „Welche 'Exportartikel' haben Halle über die Stadtgrenzen hinaus bekannt gemacht – welche Ideen, aber auch welche Industrieprodukte?“ und „Wie ist die Stadt mit der Welt verbunden?“ hat das Stadtmuseum Halle eine Ausstellung mit rund 500 Exponaten, darunter zahlreichen Modellen, aber auch Medienstationen erarbeitet.

Sonderausstellung: „Masse und Klasse. Hallesche Gebrauchsgrafik im DDR-Kontext“– eine Kooperation mit dem Werkbundarchiv – Museum der Dinge, Berlin und der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle.   

 

Stadtmuseum Halle (Saale)

Christian-Wolff-Haus
Große Märkerstraße 10, 06108 Halle (Saale)

www.stadtmuseum.halle.de

Öffnungszeiten: Di-So: 10:00-17:00 Uhr

Luthers Totenmaske in der Marktkirche „Unser lieben Frauen zu Halle“

Die Totenmaske Martin Luthers gehört zu den Schätzen und Zeugnissen der Reformationszeit, mit denen die Marktkirche zu Halle reich ausgestattet ist.

In einem Turmraum der Kirche sind die Wachsmaske des Reformators und dessen Handabdrücke gemeinsam mit einem späteren Gipsabguss und die Kanzel aus der Lutherzeit zu besichtigen. Die Maske entstand vermutlich nach einem Gipsabguss, den der hallesche Maler Lukas Furtenagel am 19. Februar 1546 von Luther auf dessen Totenbett in Eisleben abgenommen hatte. 

Marktkirche „Unser lieben Frauen“

An der Marktkirche 2
06108 Halle (Saale)

Öffnungszeiten: Mo-Sa: 10:00-17:00 Uhr, So: 15:00-17:00 Uhr 

www.marktkirche-halle.de

Händel – der Europäer

Im Geburtshaus Georg Friedrich Händels  - dem Händel-Haus ist die Dauerausstellung „Händel- der Europäer“ zu sehen, welches das Leben und Werk des Komponisten zeigt, Eine historische Musikinstrumentensammlung bietet mehr als 700 Instrumente. 

Auf 550 Quadratmetern verteilt auf zwei Etagen widmen sich 14 Räume dem Leben und Wirken des berühmten Barockkomponisten, der am 23. Februar 1685 in Halle an der Saale geboren wurde und am 14. April 1759 in London starb. "Händel erleben" können Besucher der Ausstellung in einem Miniatur-Barocktheater: Auf der Bühne berichtet ein animierter Georg Friedrich Händel am Cembalo von acht seiner über 40 Opernproduktionen.

Stiftung „Händel-Haus“

Gr. Nikolaistraße 5
06108 Halle (Saale)

Öffnungszeiten: Di-So: 10:00-17:00 Uhr 

www.haendelhaus.de

Nächste Termine: 13.10.2019 | 11.10.2020 | 10.10.2021